Archiv der Kategorie: ISPConfig

Neuer Rootserver im Einsatz, alter Root Server als VM erstellt

Am Freitag ist der neue Rootserver EX4 S4 von Hetzner in Betrieb genommen worden. Der Einsatz ist als ESXi Server für die Virtualisierung von weiteren Maschinen angedacht. Bisher sind VM (=Virtuelle Maschinen) für das neue Administrationstool ISPConfig3 (IP: 5.9.146.90) und eine Kopie des alten Rootservers für ISPConfig2 (IP: 5.9.146.94) erstellt worden. Der Teamspeak Server wird im Laufe des Tages auch noch auf die IP-Adresse 5.9.146.94 umgestellt.

Durch den Einsatz der virtuellen Maschinen können die Ressourcen die nun zur Verfügung stehen besser genutzt werden. Durch die erfolgreiche Kopie des alten Systems in eine VM wird aber keine Umstellung der Zugangsdaten notwendig. Websites und Emaildienste können getrennt voneinander auf ISPConfig3 (z.b: Mail) und ISPConfig2 (z.b.: Website) betrieben werden.

Der neue Rootserver wird folgende Aufgaben übernehmen:

  • Webseiten
  • Emaildienste (für neue und alte Websites[auf Wunsch])
  • DNS

Der alte Rootserver wird auf weiteres die folgenden Aufgaben übernehmen:

  • bereits vorhandene Webseiten
  • Teamspeak

Neue Webseiten und neue Emailpostfächer zu den dazugehörigen Webseiten werden auf dem ISPConfig3 Rootserver angelegt.

Die DNS Updates sind in der Nacht schon gelaufen, sollte es Schwierigkeiten beim Abruf der Postfächer geben, die Webseite nicht angezeigt werden o.ä. dann teilt mir dies bitte umgehend mit, damit ich mich darum kümmern kann.

Neuer Rootserver – Umstellung auf ISPConfig3 und Abschaltung alter ISPConfig2 Server

Hallo,

am 01.02.2013 wird ein neuer Rootserver geliefert. Die Planung sieht vor bis Ende Februar die Umstellung aller Websites / Postfächer und sonstiger Dienste auf diesen neuen Rootserver umgestellt zu haben.

Durch den zukünftigen Einsatz von ISPConfig3 werden sich die Anmeldestrukturen verändern und es kann dadurch zu manuellen eingriffen kommen. Die Migration der Emailpostfächer sollte gänzlich ohne Benutzereingriff möglich sein, selbst die Passwörter werden übernommen – die Anmeldung erfolgt dann zukünftig allerdings mit der eigenen Email-Adresse (Nähe Informationen folgen sobald meine ersten Domains umgezogen sind).

Websites und MySQL Datenbanken müssen neu angelegt werden. Dies bedeutet ich kann zwar die Inhalte der Websites und Datenbanken übertragen, allerdings wird trotzdem ein Eingriff in die Konfigurationsdateien, die den Zugriff auf die Datenbank initiieren notwendig. Diese Umstellungen, werde ich einzeln mit den betroffenen Anwendern absprechen.

Für Rückfragen stehe ich gerne zur Verfügung.

Patric Jörges