Archiv der Kategorie: Update

Aktuell Zugriff auf Mails nicht möglich

Heute morgen ca: 6:30 Uhr, war die Root Partition des Servers voll gelaufen und dadurch der MySQL Server nicht erreichbar. Aktuell wird dies durch die Erweiterung der Festplattenkapazität behoben. Bedingt durch diese Umstellung ist allerdings aktuell der Zugriff auf den Mailserver nicht möglich. Der Zugriff sollte in wenigen Minuten wieder verfügbar sein.   Update (8:35 Uhr): Mailzugriff wieder möglich

Upgrade Serveranbindung durch Hetzner am 18.09.2013

Es werden Switche im RZ bei Hetzner getauscht. Dadurch kommt es am 18.09.2013 ab 23 Uhr bis 19.08.2013 5 Uhr zu einer Unterbrechung der Serverereichbarkeit. O-Ton Mitteilung:
Wir freuen uns Ihnen mitteilen zu können, dass wir mit der Einführung
des kostenlosen 1 GBit/s-Uplinks bei den neuen Root Server-Modellen
sukzessive die garantierte Bandbreite von 200 MBit/s für alle
Root Server-Kunden verfügbar machen. 

Damit auch Sie für Ihre bestehenden Server von der erhöhten Bandbreite
profitieren, werden wir in den nächsten Wochen und Monaten zahlreiche 
Switche austauschen und somit für alle 1 GBit/s-Uplinks aktivieren.

So planen wir in der Zeit vom 18. September 2013 23.00 Uhr
(MESZ) bis 19. September 2013 05.00 Uhr (MESZ) den zugehörigen Switch 
Ihrer folgenden Server zu tauschen:

EX4S #xxxxx (213.xxx.xxx.xxx)

Während der Umstellung wird Ihr Server kurzzeitig nicht erreichbar 
sein.

Neuer Rootserver im Einsatz, alter Root Server als VM erstellt

Am Freitag ist der neue Rootserver EX4 S4 von Hetzner in Betrieb genommen worden. Der Einsatz ist als ESXi Server für die Virtualisierung von weiteren Maschinen angedacht. Bisher sind VM (=Virtuelle Maschinen) für das neue Administrationstool ISPConfig3 (IP: 5.9.146.90) und eine Kopie des alten Rootservers für ISPConfig2 (IP: 5.9.146.94) erstellt worden. Der Teamspeak Server wird im Laufe des Tages auch noch auf die IP-Adresse 5.9.146.94 umgestellt. Durch den Einsatz der virtuellen Maschinen können die Ressourcen die nun zur Verfügung stehen besser genutzt werden. Durch die erfolgreiche Kopie des alten Systems in eine VM wird aber keine Umstellung der Zugangsdaten notwendig. Websites und Emaildienste können getrennt voneinander auf ISPConfig3 (z.b: Mail) und ISPConfig2 (z.b.: Website) betrieben werden. Der neue Rootserver wird folgende Aufgaben übernehmen:
  • Webseiten
  • Emaildienste (für neue und alte Websites[auf Wunsch])
  • DNS
Der alte Rootserver wird auf weiteres die folgenden Aufgaben übernehmen:
  • bereits vorhandene Webseiten
  • Teamspeak
Neue Webseiten und neue Emailpostfächer zu den dazugehörigen Webseiten werden auf dem ISPConfig3 Rootserver angelegt. Die DNS Updates sind in der Nacht schon gelaufen, sollte es Schwierigkeiten beim Abruf der Postfächer geben, die Webseite nicht angezeigt werden o.ä. dann teilt mir dies bitte umgehend mit, damit ich mich darum kümmern kann.